Wie alles begann

Anfang 2008 stellte sich heraus, dass die Schneverdinger ihr überaus beliebtes Skatturnier in der bisher durchgeführten Form, aus welchen Gründen auch immer nicht weiter veranstalten würden.Ca. 400 Skatspieler aus der ganzen Republik waren hier Jahr für Jahr am ersten Juliwochenende zusammengekommen. Das Turnier hatte Kultcharakter, viele Skatfreunde bedauerten dieses und hofften auf eine Wiederbelebung.

Als dann absehbar war, dass zwei der Hauptorganisatoren des Turniers (Ilona und Hans Joachim) Mitglied in unserem Verein „ Die Glücksritter“ in Oyten werden wollten, kam sofort die Idee auf, ein ähnliches Turnier zu gestalten. Für 2008 war der zeitliche Vorlauf nicht ausreichend, so wurde dann für 2009 geplant.

Durch die gute Verbindung zur Gemeinde Oyten kam es zur Mitgliedschaft im Förderverein „Blocks-Huus“, welcher uns die ideale Spielstätte offerierte. Es wurde ein Organisationsgremium mit Ilona Perricone und Hans Joachim Fischer, Georg und Karin Reeg sowie Angelika und Ecki Albrecht ins Leben gerufen und unter dem Namen „ 1. Bassener Scheunenskat“ vom 3.-5. 07.2009 die erste Veranstaltung in den Räumlichkeiten des „Blocks-Huus“ in Bassen durchgeführt.


Nach der überaus positiven Resonanz mit ca. 180 TN trotz zahlreicher Parallelveranstaltungen freuen wir uns alle auf das nächste Skatevent im Juli 2010 (2.-4.)mit dann höchstwahrscheinlich erhöhter Teilnehmerzahl. Allerdings möchten wir diese aus Platzgründen auf 260 TN begrenzen. Eine rechtzeitig getätigte Anmeldung sichert hier die Startberechtigung.